Ayl. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Ayl kam am Sonntagmorgen die 20 jährige Fahrerin ums Leben. Die aus Trier stammende Frau war allein in ihrem PKW unterwegs und kam aus bislang noch nicht bekannten Gründen von der Fahrbahn ab. Anwohner leisteten erste Hilfe, konnten der jungen Frau aber nicht mehr helfen. Die B51 musste für den Verkehr gesperrt werden, um die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme durch Polizei und Verkehrsunfall-Gutachter zu gewährleisten. Die Fahrbahn ist mittlerweile wieder freigegeben und durchgängig befahrbar.

Minden. Am Samstag (16. Februar) kam es gegen 17:00 Uhr in der Ortslage Minden zu einem größeren Einsatz der umliegenden Feuerwehren. Anlass war die Feststellung einer größeren Ölspur am dortigen Grenzfluss Sauer. Die Feuerwehr errichtete eine Ölsperre. Der Verursacher konnte noch vor Ort ermittelt werden. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Irrel, Menningen, Echternacherbrück, Ralingen und Minden mit ca. 40 Kräften, sowie die Polizei Bitburg und die Untere Wasserbehörde der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm.

Foto: Polizei

Meerfeld. Am Samstag (16. Februar) ist gegen 15:00 Uhr eine 38-jährige Gleitschirmfliegerin kurz nach dem Start aufgrund fehlender Thermik in einer Baumkrone gelandet. Die Frau blieb glücklicherweise unverletzt. Sie wurde mittels einer Drehleiter durch die Feuerwehr geborgen. Im Einsatz waren das DRK, die Feuerwehren Meerfeld, Manderscheid, Bettenfeld und Laufeld sowie die Polizei Wittlich.