Schwerer Verkehrsunfall auf der L 46

Weiterlesen...

Zemmer. Am Sonntag (15. Januar) ereignete sich gegen 16.54 Uhr  auf der L 46 bei Zemmer, Einmündungsbereich nach Heidweiler, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 78-jähriger Mann übersah beim Abbiegen mit seinem Pick-Up eine vorfahrtsberechtige 47-jährige Frau, die mit ihrem VW Golf die L 46 in Richtung Speicher befuhr. Obwohl sie noch versuchte nach links auszuweichen kam es zu einem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Anschließend wurde sie mit dem Rettungshubschrauber Christoph 10 in ein Krankenhaus geflogen. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Personen und Fahrzeuge war die Unfallstelle für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Zemmer, drei Rettungswagen, der Rettungshubschrauber Christoph 10 mit Notarzt, die Straßenmeisterei Trier, sowie zwei Streifenwagen der Polizei Schweich und Bitburg.

 

Thema