Prümer Sommer: Polizei zeigt Störern „Rote Karte“

Weiterlesen...

Prüm. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist der „Prümer-Sommer“ ein Unterhaltungs-Highlight in der Region. Viele Einheimische und Touristen genießen die Event-Atmosphäre bei guter Musik und einem bunten Unterhaltungsprogramm im Herzen der Karolingerstadt. Die „Prümer-Sommer“- Veranstaltungen sind geprägt von Kommunikation, Interaktion, guter Laune und Friedlichkeit. Damit das so bleibt, reagiert die Polizei Prüm konsequent, wenn es um nicht hinnehmbare Störungen geht. Personen, die die abendliche Veranstaltung beeinträchtigen und Straftaten begehen, werden ab sofort von allen folgenden Veranstaltungen ausgeschlossen. Möglich macht das ein sog. „Aufenthaltsverbot“ nach dem Rheinland-Pfälzischen Polizeigesetzt. Wird sich dem Aufenthaltsverbot widersetzt, kann das ein Bußgeld nach sich ziehen oder sogar eine vorübergehende polizeiliche Ingewahrsamnahme. Nach eingehender Einzelfallprüfung wird so allen Störern die „rote Karte“ gezeigt. Die Polizei Prüm wird ihren Beitrag leisten, dass die beliebten „ Prümer-Sommer“- Veranstaltungen auch in Zukunft für Alle ein  interessanter und ein sicherer Treffpunkt in gemütlichem Ambiente bleiben wird.

 

Thema