Esch/Alzette (Lux). Die Johnny Cash Roadshow, die am Dienstag, 9. April, um 20.30 Uhr im Club der Rockhal gastiert, feiert die Musik eines der größten US-amerikanischen Musiker und bietet eine energiegeladene, unterhaltsame Show für jeden Zuschauer. Einlass ist um 20 Uhr. Die einzige Show, die von der Cash-Familie empfohlen wird, ist 2019 mit einer brandneuen Produktion wieder auf Tournee. Der preisgekrönte Frontmann der Johnny Cash Roadshow, Clive John, widmet sich in diesem Jahr Cashs „At San Quentin“ Album, das am 24. Februar 1969 in der Haftanstalt San Quentin State Prison in Kalifornien aufgenommen wurde. Live dargeboten werden weitere legendäre und unvergessene Hits. Tickets gibt’s unter www.ticket-regional.de und beim eifel journal (Vorverkaufsstelle ticket regional).

Prüm. Am 15. Februar 2019 präsentiert „Musical Magics“ wieder ein Programm voller mitreißender Melodien, Emotionen und Leidenschaft in der Karolingerhalle. Zurückblickend auf 16 erfolgreiche Jahre, bestätigt durch Publikum, Presse, Kritiker und eine stetig wachsende Fangemeinde, präsentiert Musical Magics die beliebtesten Szenen aus Tarzan, Die Schöne und das Biest, Der König der Löwen, Tanz der Vampire, Das Phantom der Oper, der Rocky Horror Show, Hair, The greatest Showman, Ghost, Cats, Footlose und vielen anderen Musicals. Unter www.musical-magics.de findet man viele weitere Infos zur größten und erfolgreichsten Musical-Show der Region. Tickets gibt es unter www.ticket-regional.de und beim eifel journal (Vorverkaufsstelle ticket regional).

Daun. Weil die Nachfrage so riesig war, hat sich Tommy Engel entschieden, seine „Kölsche Songbook-Tournee mit neuem Programm fortzusetzen: „Dat Kölsche Songbook Vol. 2“ präsentiert er mit seiner Liveband am Freitag, 12. April 2019, ab 20 Uhr im Forum Daun.  Mit seinem Album „Dat Kölsche Songbook“ hat Tommy Engel offensichtlich einen Nerv getroffen. Das zeigen die begeisterten Kritiken und Kommentare zur Platte und vor allem zur gleichnamigen Tournee. Unter dem Titel „Dat Kölsche Songbook“ hat er bekannte Kölner Lieder (und einen Welthit) neu eingespielt und dabei in ein völlig anderes musikalisches Gewand gekleidet. Wie ehemals das „Great American Songbook“ in den USA, versammelt „Dat Kölsche Songbook“ Klassiker seiner Zeit und die einflussreichsten Kölscher Liedermacher. Tatsächlich ist die Crème de la crème Kölscher Musiker im „Kölschen Songbook“ vertreten: Höhner, Cat Ballou, Brings, Kasalla, Gerd Köster, Bläck Fööss, Willi Ostermann, Hans Knipp, Trude Herr und andere mehr. Jetzt steht die Fortsetzung, „Dat Kölsche Songbook Vol. 2“, an, denn es gibt noch immer reichlich tolles Liedmaterial – eine Reihe der Songs stehen schon beim Konzert auf der Setlist. „Dat Kölsche Songbook Vol. 2“ gibt es also zuerst im Konzert zu hören, das Album erscheint im Laufe des Jahres 2019. Live erlebt man den Spaß, den die Musiker dabei haben, diesen Songs aus einem neuen Blickwinkel zu begegnen. Im Konzert kann Tommy Engel aus dem Vollen schöpfen: aus seinem eigenen riesigen Repertoire, aus den kölschen Evergreens und aus internationalen Hits, etwa „Ain’t no sunshine“ von Bill Withers, Randy Newmans „Short people“ oder auch Tina Turners „I can’t stand the rain“, die er in kölsche Songperlen verwandelt. Tickets gibt’s ab sofort unter 02405 / 40 8 60 oder www.meyer-konzerte.de und unter www.ticket-regional.de und beim eifel journal (Vorverkaufsstelle ticket regional).