Schönecken. Zur Kirmes lädt der Musikverein, der in diesem Jahr sein 170-jähriges Bestehen feiert, vom 2. bis zum 6. Oktober in den Burgflecken ein. Start ist am Mittwoch, 2. Oktober, ab 17 Uhr im FiF mit dem „Antrinken“ - für die musikalische Unterhaltung sorgen die Seiwerather Musikanten und anschließend die „Creaky Bones“ mit Rock, Oldies und Rock’n Roll.. Am Donnerstag, 3. Oktober, findet um 18 Uhr im FiF (Forum im Flecken) ein Benefizkonzert des für seine hervorragenden musikalischen Darbietungen bekannten Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz (Foto) zugunsten der Graf-Hartard-Grundschule Schönecken statt. Weiter geht es dann am Samstag, 5. Oktober (Einlass ab 20 Uhr), unter dem Motto „Bock auf Rock“ mit Live-Rock bis „in die Puppen“. Für beste Unterhaltung sorgen „Acapulco Firebirds“ und „Tuba Diesel“. Am Sonntag, 6. Oktober, geht es dann mit dem Familientag für Groß und Klein weiter. Für das leibliche Wohl ist an allen Kirmestagen bestens gesorgt.

Winterspelt. Wie in jedem Jahr feiert der Musikverein „Edelweiß“ sein traditionelles Oktoberfest im Herbst. Los geht’s am Freitag, 27. September, um 20 Uhr mit zünftiger Blasmusik, dargeboten von den Gastvereinen aus Espeler und Niederlauch, bevor „Die Ulfbachtaler Musikanten“ zur Oktoberfestparty ansetzen. Am Samstag, 28. September, tritt ab 20 Uhr das Alftal Blasorchester auf. Anschließend laden dann die bekannten „Froschtaler“ (Foto) zum Tanz und werden das Gemeindehaus in Partystimmung versetzen. In der Edelweiß-Bar und uriger Atmosphäre ist Hüttengaudi garantiert. An beiden Festtagen wird für das leibliche Wohl mit bayrischen Spezialitäten wie dem Weißwurstburger vom Foodtruck, Weißbier und anderen Köstlichkeiten bestens gesorgt.

Schönecken. Am 21. September veranstaltet Atelier-Käpper das 2. Regionale Lieder-Macher-Festival im FIF (Forum im Flecken). Ziel des Festivals ist es, die regionale Liedmach-Kunst zu fördern und die hiesige Gastronomie wieder mit handgemachter Live-Musik zu bereichern. Die vier erfahrenen „Lokalmatadoren“ Rob & Piddi, Thomas Gottschling, André Käpper sowie „Young-Star“ Lucas Stamm haben jeweils mehrere Solo-CDs veröffentlicht und sind in dieser Szene längst keine Unbekannten mehr. André Käpper ist bekannt durch seine Worldmusic (mehrere CD-Produktionen für Steeldrum, Gitarre, Percussion). Aber auch als Liedermacher setzt er seinen originellen, authentischen Weg unbeirrt fort und hat bisher in diesem Genre drei Alben mit deutschen Texten produziert. Sein World-Akustik-Pop mit „Ohrwurmgarantie“ ist unterlegt von Jazzharmonien, rhythmisch beeinflusst von Flamenco, Latin, Funk, Swing, Blues und Rock. Begleitet wird er von Sonja Käpper mit Querflöte, Concertina und Cajón.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro (bei ticket regional und im Gasthaus „Am Alten Amt“ in Schönecken); der Preis an der Abendkasse beträt 18 Euro. Infos & Reservierung auch unter 06594/92 18 62 und www.Andre-Käpper.de.