Ayl. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Ayl kam am Sonntagmorgen die 20 jährige Fahrerin ums Leben. Die aus Trier stammende Frau war allein in ihrem PKW unterwegs und kam aus bislang noch nicht bekannten Gründen von der Fahrbahn ab. Anwohner leisteten erste Hilfe, konnten der jungen Frau aber nicht mehr helfen. Die B51 musste für den Verkehr gesperrt werden, um die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme durch Polizei und Verkehrsunfall-Gutachter zu gewährleisten. Die Fahrbahn ist mittlerweile wieder freigegeben und durchgängig befahrbar.