Irrhausen. Erheblicher Sachschaden entstand am Donnerstag (14. Februar) bei einem Gebäudebrand in Irrhausen. Das Feuer war am späten Nachmittag im ersten Stockwerk im Bereich von Fremdenzimmer einer Pension mit Restaurant aus bisher ungeklärter Ursache ausgebrochen. In kurzer Zeit waren die Wehren aus dem Ort sowie Arzfeld, Daleiden, Eschfeld und Olmscheid an der Brandstelle, wodurch es gelang, große Teile des Gebäudes zu retten. Mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Prüm konnte das Dach über der vermeintlichen Brandstelle teilweise abgedeckt werden. So konnten weitere mögliche Glutnester gelöscht werden.  Neben den genannten Feuerwehren waren das DRK Arzfeld und die Polizei Prüm im Einsatz. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden, sie dürfte jedoch beträchtlich sein.