Gerolstein.  In einer Gaststätte in der Hauptstraße in Gerolstein kam es in der Nacht zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort hatten sich die drei Beschuldigten bereits entfernt. Nach Zeugenaussagen sei es zu einem Handgemenge gekommen. Einer der Beschuldigten soll ein Messer mitgeführt haben, ein weiterer Beschuldigter soll mit einer Bierflasche in der Hand nach einem Geschädigten geschlagen haben. Es wurden Strafanzeigen wegen Gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung und Sachbeschädigung aufgenommen. Im Zuge einer Fahndung konnten die Beschuldigten im Stadtgebiet angetroffen werden. Zwei der Beschuldigten stammen aus der VG Gerolstein, einer aus der VG Obere Kyll.